Elektromobil mit Solarpanelen aus München

Der Sion ist das erste serienmäßige Elektromobil, das seine Batterie durch die Sonne lädt.

Das in München an­säs­sig Start-Up-Unternehmen Sion Motors GmbH, durch eine Crowdfunding Kampagne im Jahr 2016 finanziert, will ein Elektromobil auf den Markt bringen mit einer Reichweite von 250 km und für einen Preis von 16.000,– Euro, mit bis zu 4% Rabatt bei entsprechender Vorauszahlung. Das besondere daran sind die 330 integrierten Solarzellen an den Seiten und auf dem Dach. Damit läßt sich die Reichweit je nach Sonneneinstrahlung bis zu 30 km erweitern. Also das ideale Elektroauto für den Süden. Skandinavien und Canada dürften demnach nicht der Zielmarkt werden. Die Akkus können gemietet oder gekauft werden. Das Solar-Elektromobil wird mit einem TYP 2 – Stecker sowie einem CCS- Steckersystem ausgeliefert. Die Fahrzeuge können vorbestellt werden, und sollen dann ab 2019 ausgeliefert werden.

Interessantes Detail ist die goSono-App. Mit ihr gelingt ein echtes Carsharing. Mit der App kann man anderen Nutzern eine Mitfahrgelegenheit anbieten.

In 2018 will die Firma Sion Motors GmbH ihr Elektromobil für Probefahrten in ganz Europa zur Verfügung stellen. Geplant sind 10 Länder, 42 Städte und über 12.000 Probefahrten!

Ein Mobilitätskonzept für eine Zukunft ohne Erdöl und CO2-Emissionen wird es erst wenn diese Fahrzeuge nachhaltig und langelebig produziert werden, sowie aussschließlich mit Strom aus regenerativen Quellen gespeist werden können. Dennoch ein vielversprechender Ansatz welches die etablierten Automarken in Bedrängnis bringen könnten.

Quelle:

https://www.sonomotors.com/de/sion.html